IHR PARTNER MIT ENERGIE

Stromspeicher

Mit dem „Datenblatt Speichersystem Niederspannung“werden die Daten eines neu zu errichtenden Speichersystems beim zuständigen Netzbetreiber angezeigt.

 

Unabhängig vom „Datenblatt Speichersystem Niederspannung“muss der Errichter mit der „Anmeldung zum Netzanschluss“die Errichtung der Anlage beim Netzbetreiber anzeigen.

 

Die Erläuterungen geben Ihnen Bearbeitungs- und Ausfüllhinweise zum „Datenblatt Speichersystem Niederspannung“. Sie wurden entsprechend der „Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Elektrizitätsversorgung in Niederspannung" (Niederspannungsanschlussverordnung - NAV), dem „Gesetz für den Vorrang Erneuerbarer Energien" (Erneuerbare-Energien-Gesetz –EEG) sowie dem „FNN-Hinweis zum Anschluss und Betrieb von Speichern am Niederspannungsnetz“durch die BDEW Landesgruppen Norddeutschland und Berlin/Brandenburg herausgegeben.

 

Für die Errichtung der elektrischen Bezugsanlage gelten die „Technischen Anschlussbedingungen für den Anschluss an das Niederspannungsnetz" der BDEW Landesgruppen Norddeutschland und Berlin/Brandenburg (TAB NS Nord 2012). Für die Errichtung der Erzeugungsanlage gilt die Anwendungsregel VDE-AR-N 4105 sowie für den Inselbetrieb die Technische Richtlinie „Notstromaggregate“.

© 2018 Stadtwerke Rostock Netzgesellschaft mbH